Sie sind hier: Angebote » Senioren » Wohnraumberatung

Ansprechpartner

Armleder-Spreter

Margit Armleder-Spreter

Krankenhausstr. 14
78628 Rottweil

Tel: 0741 479-231

m.armleder-spreter@kv-rottweil.drk.de

Wohnraumberatung

Foto: A.Graf

Was ist Wohnraumberatung ?

Mit dem Älterwerden ändern sich die Bedürfnisse und Fähigkeiten. Um möglichst lange in der vertrauten Umgebung bleiben zu können, sollte die Wohnung jedem Lebensabschnitt angepasst werden. Oft gelingt die Umgestaltung schon mit einfachen Mitteln.

Wir zeigen Ihnen, wie vorhandene Wohnungen durch den Einsatz von Hilfsmitteln oder durch Umbaumaßnahmen optimiert werden können. Aufgrund einer Begutachtung der Situation vor Ort werden bauliche und personenbezogene Aspekte zu einer individuellen Lösung zusammengeführt.

Mit unseren speziell ausgebildeten Wohnraumberatern unterstützen wir Sie gerne bei der Suche nach geeigneten Lösungen, damit Sie auch weiterhin selbständig und sicher zu Hause wohnen können.

Unsere Mitarbeiterin Frau Margit Armleder-Spreter vereinbart gerne einen Beratungstermin mit Ihnen.

Checkliste Sicheres Wohnen


Mit Hilfe der beigefügten Checkliste können Sie Ihre Wohnsituation überprüfen. Gehen Sie durch alle Bereiche Ihrer Wohnung und notieren Sie anhand unserer Fragen möglich Problempunkte.


Allgemeines: Beseitigung von Hindernissen

  • Sind Stolperfallen beseitigt (z.B. Teppichkanten, Verlängerungskabel etc.) ?
  • Sind die Bodenbeläge rutschfest ?
  • Gibt es ausreichend Handläufe, Haltegriffe, Abstützmöglichkeiten, etc. ?
  • Gibt es überall eine gute Beleuchtung ?
  • Sind Fenstergriffe, Lichtschalter, Türdrücker etc. gut erreichbar ?
Foto: D. Gaus

Hauszugang, Treppenhaus

  • Sind die Hausnummer und das Klingelschild gut erkennbar und beleuchtet ?
  • Ist die Haustüre leichtgängig ?
  • Ist der Hauseingang überdacht und beleuchtet ?
  • Falls Treppen vorhanden: Sind auf beiden Seiten Handläufe angebracht ?
  • Haben die Treppenstufen einen kontrastreich abgesetzten Kantenstreifen ?

Wohnzimmer

  • Sind Ihre Sitzmöbel in der Höhe so angepasst, dass Sie leicht aufstehen können ?
  • Benötigen Sie Sitzgelegenheiten mit Aufstehhilfe ?
  • Ist Ihr Lieblingsplatz in Fensternähe eingerichtet, mit guter Beleuchtung ?

Schlafzimmer

  • Ist Ihr Bett in der Höhe angepasst ?
  • Gibt es Abstützmöglichkeiten ?
  • Haben Sie einen leicht erreichbaren Lichtschalter neben dem Bett ?
  • Ist ausreichend Platz am Bett (zum Ein-/ Aussteigen, zur Pflege) ?

Foto: D.Gaus

Bad und WC

  • Geht die WC- und Badezimmertür nach außen auf und ist eine Türentriegelung auch von außen möglich ?
  • Ist der Fußboden rutschhemmend ?
  • Ist die Wanne und/ oder Dusche bequem nutzbar und mit einer rutschfesten Matte ausgerüstet ?
  • Sind geeignete Halte- und Stützgriffe vorhanden und richtig positioniert ?
  • Werden Hilfsmittel wie z.B. Badebrett oder Badewannenlifter benötigt ?
  • Haben Sie sichere und leicht zu bedienende Armaturen mit Thermostat ?
  • Hat die Toilette die richtige Höhe ?

Küche

  • Können Sie alle Schränke und deren Inhalt gut erreichen ?
  • Haben Sie sichere und leicht zu bedienende Armaturen ?
  • Haben die Arbeitsflächen die richtige Höhe für Sie ?
  • Besteht die Möglichkeit, im Sitzen zu arbeiten ?
  • Ist eine Herdüberwachung mit Abschaltautomatik erforderlich ?

Sicherheit durch Technik

  • Haben Sie ein Hausnotrufgerät ?
  • Ist Ihr Telefon leicht bedienbar ?
  • Hat Ihre Wohnung einen/ mehrere Rauchmelder ?

Außerdem: DRK-Hausnotruf für Ihre Sicherheit zu Hause

Bleiben Sie so lange wie möglich selbständig und in Ihren eigenen vier Wänden wohnen – mit unserem Hausnotrufdienst kein Problem!

Damit Sie und Ihre Angehörigen sich dabei rund um die Uhr sicher fühlen können, erhalten Sie von uns ein Hausnotrufgerät, das Sie zu Hause unterstützt und im Notfall eine schnelle Verbindung zu unserem Notdienst herstellt und automatisch Ärzte, Familie und Verwandte informiert.